Mikroimmuntherapie

Störungen des Immunsystems werden durch Einsatz von hochverdünnten homöopathischen, immuneigenen Substanzen therapiert. (Zytokine, spezifische Nukleinsäuren)

Die gezielte Auswahl der Medikamente basiert auf einer vorausgehenden Labor- Blutuntersuchung (Lymphozytentypisierung, Serologie)  

Für weitere Informationen steht Ihnen die Website des Internationalen Instituts für Mikroimmuntherapie (3idi.org) zur Verfügung