Allergostop® - Gegensensibilisierung nach Dr. Theurer

Allergostop ist eine autologe Blutzubereitung bei Allergien und Autoimmunerkrankungen.

Hierzu wird patienteneigenes Blut in der Praxis abgenommen und aufgearbeitet.
Der beste Zeitpunkt der Blutentnahme ist der, wenn die Symptome z.B. beim Heuschnupfen am akutesten sind. Die auslösenden Allergene/Antigene müssen nicht bekannt sein.

Erkrankungen, die mit Allergostop behandelt werden können:

  • Allergien (IgE-vermittelt)
  • Heuschnupfen
  • Allergisches Asthma
  • Allergische Ekzeme
  • Tierhaarallergie
  • Hausstauballergie
  • Nesselsucht

Autoimmunerkrankungen:

  • Rheumatoide Arthritis
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Crohn
  • Colitis ulcerosa
  • Morbus Bechterew
  • Hashimoto thyreoiditis

Nach der Blutabnahme wird eine „Stammlösung“ hergestellt und aus dieser eine Verdünnungsreihe für 10 Injektionen, die zweimal pro Woche gespritzt  werden. Diese Injektionen sollten nicht unterbrochen werden und die Behandlung nach 5 Wochen beendet sein.

Weitere Informationen unter www.allergostop.de, www.vitorgan.de und in meiner Praxis.