Orthomolekulare Medizin

Was bedeutet Orthomolekulare Medizin?

OM bedeutet "Prävention und Therapie mit körpereigenen Substanzen". Sie ist definiert als "die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind". (Linus Pauling) Sie baut auf medizinischen und biochemischen wissenschaftlichen Grundlagen auf. Optimale Gesundheit und Widerstandskraft gegen Erkrankungen werden dann erreicht, wenn möglichst alle körpereigenen Substanzen in der richtigen Menge und Kombination im Organismus vorhanden sind.

Ziele der Orthomolekularen Medizin:

  • Verbesserung der Vitalstoffbilanz
  • Erhaltung der Gesundheit, Verbesserung von Vitalität und Leistungsfähigkeit, Verzögerung von Alterungsprozessen
  • Prävention lebensstilbeeinflusster Erkrankungen
  • Verhinderung/Hinausschieben von Krebserkrankungen, Stärkung des Immunsystems

Orthomolekulare Substanzen

Zu den orthomolekularen Substanzen zählen nur Stoffe, die natürlicherweise bereits im menschlichen Organismus vorhanden sind und benötigt werden, gleichgültig ob sie vom eigenen Körper synthetisiert oder durch die Nahrung aufgenommen werden:

  • Vitamine & Vitaminoide
  • Mineralstoffe & Spurenelemente
  • Aminosäuren, Fettsäuren, Enzyme
  • Verwandte Stoffe: sekundäre Pflanzenstoffe

Wirkung und Einsatzgebiete

Es gilt als gesichert, dass die regelmäßige Einnahme komplexer orthomolekularer Substanzen und Antioxidantien in hohen Dosen nicht nur positiven Einfluß auf die Leistungsfähigkeit hat, sondern auch auf Krankheiten und auf die Sterblichkeitsrate, so z.B. bei Herz/Kreislauferkrankungen und Stoffwechselstörungen, Krebs, psychischen Erkrankungen, Rheuma und Osteoporose sowie beim grauen Star.

Untersuchungsmethode

Für eine spektralanalytische Untersuchung auf Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine , wird ein Röhrchen Blut benötigt, dass tagsüber abgenommen werden kann. Erhalten Sie Ihre Gesundheit! Beugen Sie gezielt durch Kontrolluntersuchungen weiteren Erkrankungen vor!